Freitag, 12. September 2014

Meine Kreta Reise im Juni 2014

Huhu,
Heute erzähle ich mal etwas über meine Reise nach Kreta. Die war Anfang Juni zusammen mit meiner besten Freundin.

Da wir beide zu der Zeit Urlaub hatten und auch noch etwas Geld, bevor das Studium losgeht und wir dann keins mehr haben, wollten wir unbedingt nochmal wegfliegen. 
Das nächste Reisebüro war schnell gefunden. Wir hatten letztendlich die Wahl zwischen Fuerteventura, Mallorca und Kreta. Es wurde dann Kreta, weil wir dort 10 Tage hatten und nicht nur 1 Woche, so wie bei den anderen Angeboten.

Der erste Tag ging für die Anreise drauf.
Über den Wolken..

Vom Flughafen mussten wir dann noch ca. 2 Stunden mit dem Bus fahren um zu unserem Hotel zu kommen. Da es mittlerweile schon dunkel war, konnten wir leider so nicht viel von Kreta sehen.
Aber am nächsten Morgen machte meine Freundin ihre Zimmertür auf und es bot sich folgendes Bild:
Blick aus unserem Hotelzimmer

Der Ausblick war echt wunderschön, weil wir nicht erwartet hatten, dass wenn wir die Tür öffnen, das Meer vor uns haben..

Was haben wir da 10 Tage lang gemacht? Nun ja, da das Wetter perfekt war, haben wir hauptsächlich den Tag am Strand verbracht. Das Meer war zwischendurch eine echt gute Abkühlung.
Ansonsten haben wir uns 2 Städte angeschaut und eine Tour zu "Chrissi Island"gemacht. Am letzten Tag war dann noch eine Bootstour mit schwimmen im Meer und Imbiss auf dem Boot geplant.
Ich zeige euch einfach mal ein paar Fotos.
Chrissi Island

Das Meer hatte wirklich die Farbe und der Sand bestand aus ganz vielen kleinen Muscheln.. Einfach traumhaft schön..


Küstenlandschaft..


Agios Nikolaos
Eine kleine, gemütliche Stadt mit einem Markt und kleinen Tavernen, in denen wir Mittags für 3,50€ Pita und 1 Dose Cola bekommen haben.

Und hier die Bucht auf der Bootstour am letzten Tag:


Es war ein echt schöner Urlaub! Das Wetter war perfekt und die Insel auch! Ich werde nicht das letzte Mal dagewesen sein!

Bis bald,
Eure Leenchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen